09. - 14. Januar · 02. - 08. Juli 2018

Sarg Niemals Nie
Ein Musical zum Totlachen

Ein Musical-Erlebnis der anderen Art. Erleben Sie die bitterböse Geschichte über ein bankrottes Bestattungsunternehmen. Ohrwürmer und Lachanfälle garantiert!

Tickets sichern

Schwarzer Humor wird in diesem Musical ganz besonders großgeschrieben. „Sarg Niemals Nie“ ist dunkel, bitter, herrlich böse und einfach zum Totlachen. Wer auf der Suche nach einem neuen, außergewöhnlichen Musical ist, der kommt bei diesem Stück auf seine Kosten. Dominik Wagner – ein Teil des preisgekrönten Comedy-Duos „Ass-Dur“ – sowie Musicalkünstler und Choreograf Jörn-Felix Alt haben etwas Neues für deutsche Bühnen geschaffen.

Mit Ohrwurmgarantie nähert sich das Stück dem ungewöhnlichen Thema insolventes Bestattungsunternehmen mit moralisch-fragwürdigen Rettungsideen. Asche zu Asche, Herrn Schmidt als Shit? Und inmitten des Tumults erblüht eine zauberhafte Liebesgeschichte. Da bleibt garantiert kein Auge trocken!
Ein „sargenhaftes“ Musical für alle, die es abkönnen!


… ein feines Stück schwarzen Humors (…) so beschwingt kann der Tod klingen.

Berliner Zeitung

Wahrhaftig ein sargenhaftes Vergnügen.

musicals – Das Musicalmagazin

... ein großer Beitrag zur Musical Entwicklung in Deutschland

kulturpoebel.de

Ein Abend voller schwarzem Humor. Diese Chance sollte sich keiner entgehen lassen.

musical1.de

... es fließen reichlich Tränen, allerdings nicht aus Rührung.

musical1.de

Ein Todsicherer Lachgarant.

Badische Neueste Nachrichten

Handlung

Seit Jahren betreibt die Bestatterfamilie Schneider ein familiengeführtes Beerdigungsunternehmen, welches sich zunehmend im Wettbewerb mit großen Bestattungsketten befindet.

Im Gegensatz zu den Toten, die es zu beerdigen gilt, schläft die Konkurrenz nicht. Um sich seinen bedrückenden Arbeitsalltag als Bestattungsunternehmer erträglicher zu machen folgt Herr Schneider der Devise: „Wenn Bestatten deine Arbeit ist, ist das meistens leider sehr sehr trist. Deswegen schlage ich vor: Versuch's mit schwarzem Humor“.

Dies nimmt sich auch sein Sohn David zu Herzen und versucht nach dem Tod des Vaters das elterliche Bestattungshaus vor dem Ruin zu retten. Behilflich ist ihm dabei seine polnische Haushaltshilfe Dakmar, in die David hoffnungslos verliebt ist.

Davids älterer Bruder Tim ist als Jugendlicher nach Indien gegangen, um dort das Kamasutra zu studieren und sich weniger dem Tod und mehr dem Leben zu widmen. Nun taucht Tim jedoch unerwartet wieder auf, um sich sein Erbe abzuholen. Jedoch nicht zur Freude von David: Er muss nun seinem Bruder erklären, dass das Unternehmen pleite ist. In seiner Not fasst er den verzweifelten Plan, IKEA-Pax-Schränke in Särge umzubauen, um so Kosten zu sparen und neues Geld aufzubringen.

Indessen wünscht sich Dakmar, dass David endlich auf sie zugeht, den ersten Schritt wagt und ihr seine Liebe gesteht. Näher kommen sie sich endlich beim gemeinsamen Kiffen nach der erfolgreich vollzogenen Bestattung von Herrn Schmidt. Durch ein Missgeschick von Tim gelangt jedoch ein Teil der Asche des Herrn Schmidt in das Weed. Diese Zusammensetzung entpuppt sich als beste Droge aller Zeiten, die daraufhin Tim sofort auf die unmoralische Idee bringt: sie machen die Asche zu Asche, um wieder in die Gewinnzone zu gelangen.
Das Geschäft boomt, bis jedoch die Polizei Wind von den Machenschaften der drei Hobby-Dealer bekommt ...

© Sonja Hornung

Artists

Dakmar: Denise Vilöhr

David: Manuel Steinsdörfer

Tim: Dennis Kornau

Band:
Nikolai Orloff, Tobias Bartholmeß (Keyboard)
Christian Hiltawsky, Kai Schoenburg (Schlagzeug)
Sebastian Vogel, Carsten Schmelzer (Bass)

Idee, Entwicklung und Regie: Dominik Wagner & Jörn-Felix Alt

Musik: Christoph Reuter & Cristin Claas

Text: Dominik Wagner

Choreographie: Jörn-Felix Alt

Musikalische Leitung: Nikolai Orloff

Galerie

Ihr Musicalbesuch

Gästeinformationen

Vorstellungsdauer: ca. 2,5 Stunden (inkl. 25 Min. Pause)

Alter: ab 6 Jahre

Sprachen: Deutsch (mit Berliner-Dialekt)

Einlass & Restauration: ab 18:30 Uhr, sonntags ab 17:30 Uhr

Freie Platzwahl am Tisch. Frühes Erscheinen bietet die Möglichkeit auf mehr Platzauswahl.

Musical & Dinner

Ob à la carte, ein 3-Gänge-Menü oder weitere kulinarische Arrangements. Das Berliner Theater "Bar jeder Vernunft" sorgt mit frischer und schmackhafter Küche auch für Ihr leibliches Wohl. Runden Sie Ihren Abend ab, und buchen Sie unsere gastronomischen Zusatzangebote zu Ihrem Ticket dazu.

Musical & Dinner-Angebote »

Tickets & Theater

Termine

Preise

PGI
So-Do 29,90 € · Fr/Sa 34,90 €

PG II
So-Do 24,80 € · Fr/Sa 29,90 €

PG III
So-Do 19,90 € · Fr/Sa 24,80 €

Ermäßigt 12,50 €

An der Abendkasse entfällt die Vorverkaufsgebühr.

Theater & Anfahrt

© Foto: XAMAX / Gestaltung: upstruct.com

BAR JEDER VERNUNFT
Schaperstr. 24
10719 Berlin
Hinweise zur Anfahrt »

Tickets: 030.883 158 2
E-Mail: tickets@musical.berlin

Kasse

Vorverkauf
Mo - Fr: 12:00 - 18:30 Uhr,
Sa, So & feiertags: 15:00 - 17:30 Uhr

Abendkasse
Mo - Sa: ab 18:30 Uhr,
sonntags: ab 17:30 Uhr